Ein Buch mit dem Untertitel „Marketing auf Skandinavisch“ weckt natürlich mein Interesse, und so habe ich „Die Wikinger kommen!“ von Steve Strid und Claes Andréasson durchgelesen – auch wenn es kein aktuelles Buch, sondern von 2007 ist.

Die beiden Autoren haben in ihrem Berufsleben viele skandinavische Marken begleitet und an weltweiten Kampagnen, unter anderen für Absolut Vodka*, mitgearbeitet. Ihr Ratgeber ist in kleine Häppchen von selten mehr als zwei Seiten unterteilt. Das macht das Lesen einfach(er), geht allerdings auch auf den etwa 170 Seiten nie wirklich in die Details.

Grundlage des weltweiten Erfolgs skandinavischer Firmen ist ihrer Meinung nach eine „tief verwurzelte skandinavische Philosophie. Es ist eine ganz eigene Art, Marken, Unternehmen, und Bewegungen zu gestalten, und sie beruht auf Einfallsreichtum, Teamwork, Geschichtenerzählen und einem feinen Sinn für Humor.“

Diesen feinen Sinn für Humor haben auch die Autoren. Strid und Andréasson schreiben flüssig und unterhaltsam. Ihre Weisheiten Ratschläge verknüpfen sie immer wieder mit Vergleichen aus der Wikinger-Zeit. Ob die immer richtig sind oder nicht vielmehr nur dem Klischee entsprechen, das wir heutzutage von den Wikingern haben? Um das zu klären, kenne ich mich nicht genug in der skandinavischen Mittelalter-Geschichte aus. Aber es ist alles stimmig und überzeugend beschrieben. Ein Beispiel (aus dem Kapitel zur Unternehmenskultur): „Die Wikinger einer Expeditionsmannschaft brachten sich vielleicht wegen Frauen, zu viel Alkohol, schlechter Drogen oder ganz einfach schlechter Laune um, aber nur selten wegen Geld. Warum? Ganz einfach:
1. Ihnen machte Spaß, was sie taten (Plündern und so weiter);
2. Sie hatten alle ein Mitbestimmungsrecht bei dem, was sie taten (Plündern und so weiter);
3. Jeder hatte das Gefühl, einen Beitrag für das gemeinsame Ziel zu leisten (Plündern und so weiter);
4. Sie hatten alle das Gefühl, dass sie selbst Herr waren über ihr Schicksal (Plündern und so weiter).
Ersetzen Sie das Wort Plündern in der oben stehenden Aufzählung durch was auch immer ihr Unternehmen tut, und sie werden anfangen, die Weisheit der Wikingermethode zu verstehen.“

Zusammenfassung: Sehr unterhaltsam geschriebener Ratgeber, inhaltlich solide, ohne große Überraschungen. Kein Kaufbefehl, aber eine Leseempfehlung.

Steve Strid / Claes Andréasson: Die Wikinger kommen! Marketing auf Skandinavisch. 2008, Redline Wirtschaft, € 15,90.

 


* Das schwedische Alphabet kennt erst seit 2006 offiziell den Buchstaben W. Darum Vodka statt Wodka.