oha

Der schwedische Buchstabe å wird annähernd wie das deutsche o ausgesprochen; der Mund muss allerdings weiter geöffnet werden. Mit Worten ist das nicht so gut zu beschreiben, am besten hören Sie einfach zu:

Das gemeinnützige Unicode Consortium versucht alle (Schrift-)Zeichen weltweit zu erfassen und mit einer eindeutigen Nummer zu versehen, um dadurch einen weltweit geltenden Standard zu schaffen und so die Arbeit mit Text zu erleichtern: »Der Einsatz von Unicode (…) ermöglicht bedeutende Kosteneinsparungen im Vergleich mit herkömmlichen Zeichensätzen. Anwendungsprogramme und Internet-Seiten können für viele Systeme, Sprachen und Länder direkt eingesetzt werden, ohne sie jeweils speziell und aufwendig anpassen zu müssen. Text kann mit Unicode weltweit ohne Informationsverluste ausgetauscht werden.«

Zur finanziellen Unterstützung des Unicode-Projekts kam man dort auf die Idee, Paten für einzelne Zeichen zu suchen (Sie können auch Pate für ein Emoji sein). Als Freund des Schwedischen freue ich mich, das Projekt als »Bronze-Sponsor« für den Buchstaben å zu unterstützen!

bronze-00E5