Alles, was geht

Die Druckerei Langebartels & Jürgens hat sich darauf spezialisiert, aufwendige Druckproduktion jenseits von "4c, matt gestrichen" durchzuführen. Was das genau heißt, konnten interessierte Designer am 18. Juni bei einer Druckereibesichtigung erleben. Wolfram Stier erläuterte uns die vielfältigen Möglichkeiten der Veredelung, präsentierte hochkomplexe Faltschachteln und gewährte einen umfassenden Einblick in alle Bereiche der (Mehr-als-eine)Druckerei.

collage

Vielen Dank an Langebartels & Jürgens, die den Besuch unkompliziert ermöglichten und speziell an Wolfram Stier und seine Kolleginnen und Kollegen aus den einzelnen Abteilungen, die wir mit unseren Fragen löchern durften. Die vielen neuen Eindrücke führen so vielleicht bei uns Designern zu neuen, unkonventionellen Ideen, mit denen sich unsere Auftraggeber sehen lassen können.

Die Druckereibesichtigung habe ich für die Allianz deutscher Designer e.V. (AGD) organisiert, für die ich die vergangenen drei Jahre als Hamburger Regionalsprecher (zusammen mit Karen Friedrichs) aktiv war. Die Veranstaltung war kostenlos und offen auch für Nicht-AGDler.

Und hier noch ein Bild einer Stanzform, nach dem Motto "Designer sehen überall Gesichter":

IMG_0032