Wie gutes Design ein Unternehmen unverwechselbar macht

Da fängt ein Artikel (leider nicht online gefunden) in der Süddeutschen Zeitung so hoffnungsvoll an:
"Wie gutes Design ein Unternehmen unverwechselbar macht"

Doch dann heißt es weiter: "Viele Firmen investieren Millionenbeträge in ihr Erscheinungsbild. Dabei wurde manch ein weltberühmtes Logo fast beiläufig entworfen. Die einfachsten Ideen sind oft die besten."

Und zack! bleibt beim Leser hängen, dass es nicht notwendig ist, gutes Geld in die Hand zu nehmen für gute Gestaltung. Geht ja "beiläufig". Dass dem "Beiläufigen" so gut wie immer jede Menge Arbeit voraus geht, bleibt – natürlich – unerwähnt.

Anton Stankowski, der seinerzeit das Deutsche Bank-Logo gestaltete, sagte sinngemäß, dass er 40 Jahre üben musste, um es so einfach und so gut hinzubekommen.