InDesign User Group Hamburg am 27.02.2014

InDesign von Adobe ist die Software für die Gestaltung von jeder Form von Print- und vermehrt auch Online-Publikationen. Um den Austausch unter Kollegen zu fördern und sich weiter zu bilden, gibt es in vielen Städten weltweit InDesign User Groups*, so auch in Hamburg, die von mir ehrenamtlich geleitet wird. Am 27. Februar ist die nächste Veranstaltung der InDesign User Group Hamburg (Link zur Anmeldung). Die Themen an diesem Abend:

Corporate Design in Office umsetzen

Briefe, Angebote, Dokumentationen, Präsentationen, Newsletter, Arbeitsunterlagen werden oftmals in InDesign gestaltet, müssen dann aber für die Office-Programme von Microsoft umgesetzt werden. Was sollte der Grafiker über dieses Software-Paket im Unterschied zu InDesign wissen, welche Einschränkungen bereits beim Layout beachten? Und was kann er tun, um ggf. selbst den Kunden mit Templates zu unterstützen und so sein eigenes Dienstleistungsspektrum erweitern?

Illustrator und Kommunikations-Designer Mik Schulz aus Dortmund stellt die hierfür wichtigsten Eckdaten bei unserem Treffen vor. Für alle, die mehr wissen wollen, gibt es am 28.2. zum selben Thema einen Workshop in Hamburg: http://www.mikschulz.de/workshop.html

Einführung in GREP

Johannes Steil, Typograf und Buch-Designer aus Hamburg, gibt uns einen Überblick über GREP. GREP ist ein mächtiges Tool in InDesign, um komplexe Suchen/Ersetzen-Vorgänge sowie das Formatieren mit Platzhaltern durchzuführen. Nur wenige nutzen diese Funktion (seit CS3), die doch so viel bietet: GREP kann so im Alltag viel Zeit und Mühe sparen und sogar Fehler vermeiden. Es beginnt mit ganz einfachen Aufgaben und kann sehr, sehr komplex werden. So weit lassen wir es aber nicht kommen an diesem Abend – versprochen.

Die Website von Johannes: http://www.brotschrift.de

Um unsere Ausgaben für den Abend zu refinanzieren, suchen wir Sponsoren, die uns direkt oder durch Bereitstellung von Gewinnen für unsere Tombola unterstützen. Melden Sie sich gerne bei mir für weitere Informationen.

* Auf http://www.indesignusergroup.de findet sich eine Übersicht aller IDUGs aus der "DACH"-Region.