InDesign-Tipp: Kyrillisch schreiben

In der InDesign-Sprechstunde wurde die Frage gestellt, wie man in einen Flyer Texte aus unterschiedlichen Sprachsystem in einen Flyer bekommt. Im konkreten Fall ging es um Russisch, aber die Kollegin konnte auf ihrem Computer keine entsprechende Schrift finden, die (auch) kyrillische Zeichen enthält.

Tipp 1: Über die Funktion »Mit Platzhaltertext füllen« kann man, wenn man beim Auswählen des Menübefehls im »Schrift«-Menü die Apfel-/Command-Taste (STRG bei Windows) drückt, alternative Platzhaltertexte zu »Lorem ipsum«, dem Pseudo-Latein, auswählen, darunter auch Kyrillisch.

Lässt man dann entsprechenden Platzhaltertext einfließen, wechselt InDesign automatisch zu einer Schrift, die entsprechende Zeichen enthält, auch wenn für den Absatz bzw. Rahmen über das Absatz- oder Objektformat eine andere Schrift vorgegeben ist, und zwar zur breit ausgebauten Minion Pro (hier am Mac. Ich freue mich über Hinweise, welche Schrift unter Windows genommen wird).

Tipp 2: Gefällt einem die Minion Pro nicht bzw. genauer: passt Sie nicht zum sonstigen Design, kann man bei Adobe Fonts auch nach Schriftsystem suchen und findet so aktuell 510 (!) Schriften, die auch Russisch unterstützen.

Adobe Fonts sind für alle Abonnenten der Creative Cloud kostenlos. Bei einer so großen Auswahl findet sich bestimmt eine passende Schrift.

Bonus-Tipp: Wer genau hingesehen hat, wird bemerkt haben, dass sich bei der Auswahl von Platzhaltertext-Varianten auch Schriftsysteme befinden, die von rechts nach links laufen wie Arabisch oder Hebräisch. Wählt man diese aus, wird der Textrahmen mit entsprechendem, also von rechts nach links laufendem Text befüllt, den man dann anschließend durch den »richtigen« ersetzen kann. Sehr praktisch, wenn man Publikationen erstellen will, die auch solchen Text beinhalten. Wenn man aber viel »andersrum« arbeitet bzw. die Publikation ausschließlich in entsprechenden Sprachen gesetzt wird, lohnt sich die Installation der MENA-Version (Middle East and Northwern Africa languages) von InDesign.