Heike Burch ist eine von mir hoch geschätzte Kollegin: Nicht nur, dass sie sich noch besser als ich mit InDesign auskennt. Darüber hinaus gehen wir beide auch (un)regelmäßig ins meist telefonische Sparring. Die andere Sicht auf die eigene Arbeit und der Blick über den eigenen Tellerrand sind immer wieder sehr inspirierend für uns. Auch das Thema »Podcast« war immer wieder Teil unserer Gespräche.

Ich freue mich, dass Heike nun den Publishing-Podcast gestartet hat. Es sind weniger Interviews als vielmehr Gespräche, bei denen die Zuhörer nicht nur die Gäste sondern auch Heike gut kennen lernen. Ich habe mich sehr darüber gefreut, auch zum Kreis der Gesprächspartner zu gehören! Das Gespräch könnt ihr hier anhören.

Ein klein wenig habe ich auch zum Podcast beigetragen: Die Frage »Was steht eigentlich auf Deiner Visitenkarte?« kommt ursprünglich von mir und es ist spannend zu sehen, dass alle Gesprächspartner damit ihre Probleme haben und so gut wie keine/r einen stringenten beruflichen Werdegang hat.

Auf meiner Visitenkarte steht – wie oben zu sehen – »Mitdenker & Kommunikationsdesigner«, aber ich liebäugele auch mit »Head of Alles« auf der nächsten Karte… 😉