Buch Adobe Illustrator

Rezension »Adobe Illustrator – Das umfassende Handbuch« Ausgabe 2020

Vor drei Jahren habe ich »Adobe Illustrator CC – Das umfassende Handbuch« von Monika Gause, gelesen und rezensiert. Nun ist die Neuauflage des Buches erschienen, und ich habe überprüft, was sich mit der nunmehr 8. Ausgabe des deutschsprachigen Standardwerks rund um Adobe Illustrator geändert hat – und was gleich geblieben ist.

Das Buch ist dünner geworden, und gleichzeitig dicker: Die Seitenanzahl hat sich leicht auf knapp 830 Seiten erhöht. Da aber offenbar dünneres oder weniger voluminöses Papier zum Einsatz kam, spart die Neuausgabe circa einen halben Zentimeter im Bücherregal.

DAS neue Highlight-Feature hat Illustrator in den letzten Jahren nicht spendiert bekommen. (Mein Wunsch wäre übrigens eine komplett neue Diagramm-Funktion, und ich glaube, mit diesem Wunsch stehe ich nicht alleine da.) Aber natürlich sind eine Reihe an Verbesserungen, Optimierungen und neuen Funktionen hinzugekommen. Am Ende dieses Beitrags habe ich eine entsprechende Liste zusammen gestellt, die mir die Autorin zur Verfügung stellte.
Beispielhaft Neuerungen sind die Unterstützung von SVG-Fonts und Variablen Fonts oder das "Formgitter-Werkzeug" (im englischen Original viel lustiger "Puppet Warp Tool").

Jede einzelne Illustrator-Funktion (die neuen, aber natürlich auch alle anderen) wird detailliert und gut nachvollziehbar erklärt. Viele der Schritt-für-Schritt-Anleitungen wurden überarbeitet, und an zahlreichen Stellen wurden neue Beispieldateien benutzt. Sehr gut finde ich (wie schon 2017), dass diese Beispielgrafiken meist einfach gehalten sind, so dass Zeichen-/Illustrationsanfänger nicht gleich abgeschreckt werden, weil sie ansonsten vielleicht denken, dass sie so tolle Resultate niemals selber hinbekämen.

Beispielseite

Wer Monika Gause etwas kennt, kennt auch ihr Faible für Zebras. Und das kann sie auch bei diesem Buch nicht verbergen. Insgesamt habe ich den Eindruck gewonnen, dass es weniger Zebras geworden sind. Das erste kann man jetzt aber schon auf Seite 9 finden und nicht erst wie 2017 auf Seite 13. :-)

Mein Fazit bleibt unverändert:

Das Buch eignet sich hervorragend zum Erlernen der Software. Nicht nur, weil alle Funktionen detailliert und eben für Anfänger*innen beschrieben werden, sondern auch, weil es eine Reihe von Beispieldateien und -lektionen zum ergänzenden Download gibt. Auch eine Vielzahl von Checklisten helfen, das Gelernte zu behalten.

Das Buch eignet sich aber auch hervorragend als Nachschlagewerk. Für nur 5 € extra kann man die PDF-Version des Buches erwerben. Das nutze ich sehr gerne, denn für schnelles Nachschlagen möchte ich nicht meinen Arbeitsplatz verlassen müssen, um zum Bücherregal zu gehen – zumal ich oft auch direkt vor Ort bei Auftraggebern, in Coworking-Spaces oder vielleicht auch mal irgendwo am Strand arbeite.

Eine ganz leichte Kritik: Der Abschnitt zu »Austausch zwischen InDesign und Illustrator« ist mir immer noch zu kurz geraten. Es wird nicht deutlich genug herausgestellt, was alles beim einfachen »Copy und Paste« aus Illustrator zu InDesign schief gehen kann, weshalb man besser die Illustrator-Grafik platzieren sollte.

Ein Lehrbuch und Nachschlagewerk, aus dem jede/r Designer/in großen Nutzen ziehen kann – egal ob Anfänger, fortgeschritten oder Profi.


Monika Gause:
Adobe Illustrator CC – Das umfassende Handbuch
ISBN 978-3-8362-7292-6
als Buch 59,90 €, als E-Book 54,90 €, zusammen 64,90 €
Hier gehts zur Verlagsseite, bei der auch die E-Book-Version geordert werden kann.


Hinweis: Das Buch bekam ich vom Verlag für diese Rezension kostenlos zur Verfügung gestellt.

Links 2017, rechts 2020.

* Neue/Optimierte Funktionen, die seit 2017 hinzugekommen sind (ohne Gewähr auf Vollständigkeit):

  • Eigenschaften-Bedienfeld
  • Touchbar-Unterstützung
  • Interface-Skalierung
  • Text in CC-Bibliotheken
  • Benutzerdefinierte Werkzeugpalette
  • Zeichenflächen (mehrere auswählen etc.)
  • 1000 Zeichenflächen
  • Dropbox smart sync
  • Präsentationsansicht
  • Zuschneidungsansicht
  • 100%-Ansicht für Print
  • Speichern & Export im Hintergrund
  • Globale Bearbeitung
  • Verzerren mit Bounding Box
  • Formgitter
  • Freihandverläufe
  • SVG Farbfonts
  • Variable fonts
  • Stylistic sets im OpenType
  • Adobe Fonts direkt auswählen und downloaden
  • Auswahl von Fonts nach Klassen/visuellen Kategorien filtern
  • Dynamische Rechtschreibprüfung
  • Multipage PDF Import
  • Kontextsensitives Zuschneiden von Bildern
  • CSV in Variablen